HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINER HOMEPAGE

Ich freue mich, dass Sie meine Homepage besuchen. Auf dieser Homepage habe ich die wesentlichen Informationen über meine politische Arbeit  zusammengetragen.

Weitere Informationen über meine Arbeit finden Sie auch unter folgenden Links:

www.cdu-muelheim.de , www.cdu-fraktion-muelheim.de

www.cdu-nrw.de , www.cdu-nrw-fraktion.de

www.omv-nrw.de , www.eak-nrw.de

 Meldungen/Nachrichten

30. Mai 2017

Gute Stimmung und konstruktive Gespräche bei den Kolaitionsverhandlungen mit der FDP auch bei uns in der Arbeisgruppe „Integration“

  1. Mai 2017

Heiko Hendriks nimmt an den Koalitionsverhandlungen teil

Auf Vorschlag des CDU-Landesvorsitzenden Armin Laschet ist Heiko Hendriks einstimmig vom CDU-Landesvorstand in die Arbeitsgruppe Integration der CDU für die Koalitionsverhandlungen mit der FDP entsandt worden. Ab kommenden Montag wird er zusammen mit seiner Kölner Kollegin Serap Güler und 2 weiteren Mitstreitern  z.B. über Themen wie das Wahlrecht für Nicht-EU Ausländer, ein mögliches Einwanderungsgesetz, Maßnahmen für eine bessere Integration von Migranten sowie die Anerkennung von Abschlüssen von Aussiedlern verhandeln. Verhandlungsführer auf der FDP Seite wird der designierte Lindner Nachfolger als Fraktionsvorsitzender Dr. Joachim Stamp (Bonn) sein. Die Ergebnisse der Verhandlungen sollen in den Koalitionsvertrag einfließen.

 

  1. Mai 2017

LTW NRW 17: Starkes Ergebnis in Mülheim, aber trotzdem nicht mehr Abgeordneter

Persönliche Erklärung von Heiko Hendriks:

Trotz eines – auch landesweit betrachtet – enormen Erststimmenzuwachses von fast 9% ist es mir auch dieses Mal leider nicht gelungen, den Wahlkreis Mülheim 1 direkt zu gewinnen. An dieser Stelle möchte ich Hannelore Kraft (SPD) recht herzlich zu ihrem Direktmandat in Mülheim beglückwünschen. Da auch die Landesliste der CDU, auch auf Grund eines nicht mehr zeitgemäßen NRW Wahlsystems, nicht zieht, werde ich dem Landtag in seiner 17. Wahlperiode nicht mehr angehören. Ich bedanke mich an dieser Stelle für die vielen guten Gespräche, Anregungen und Begegnungen in den letzten Jahren.

Insbesondere danke ich auch denjenigen, die sich in den letzten Wochen enorm für die Mülheimer CDU und auch für mich persönlich engagiert haben. Auch wenn wir nicht das Direktmandat gewonnen haben, haben wir gemeinsam dazu beigetragen, dass ein Regierungswechsel in NRW überhaupt möglich ist. DANKE!